Gottesdienste

26. November 10:00 Uhr
(Ewigkeitssonntag)
Pfarrerinnen Heike Iber und Heidrun Miehe-Heger
mit Kindergottesdienst
03. Dezember 10:00 Uhr
(1. Advent)
Pfarrerin Heidrun Miehe-Heger
mit Kindergottesdienst

Gemeindebrief

Aktuelle Ausgabe
November

Kirchenmusik

17. Dezember 2017 18.00 Uhr
Jauchzet! Frohlocket!
14. Januar 2018 18.00 Uhr
Orgelkonzert

Gemeindegeschichte 1945 bis 1989

1945
Gründung des Johanneskinderheimes und des Johannes-Kindergartens, Potsdamer Straße
1949
Pfr. Walter Schackla (bis +1967)
1954
01.04. Teilung der Gesamt-Kirchengemeinde Lichterfelde in fünf Gemeinden: Paulus, Johannes, Martin-Luther, Petrus und Giesensdorf
1956
Gründung "Frohes Alter"
1958
Pfr. Dietrich Kleiner (bis 1969)
1964/65
Renovierung und Umbau der Johanneskirche, Neubau der Orgel
1965
Festwoche zum 50. Geburtstag der Johanneskirche - Orgeleinweihung
1966
Superintendent Backhaus (bis 1980)
1968
Gründung: "Treffpunkt - Johanneskirche"
1969
Pfarrerin von Orlikowski (bis 1987) und Pfr. Andreas Schutzka (bis 1982)
Teilung der Johannesgemeinde:
der Südbezirk wird zur Johann-Sebastian-Bach-Gemeinde
70er Jahre
Aufbau einer Gemeindepartnerschaft mit Karlshorst "Zur frohen Botschaft"
1971
Gründung der ersten Eltern-Kind-Gruppe
1976
Johannesgemeinde wird Mitglied der Ökumenischen Entwicklungsgenossenschaft
Gründung des Vereins "Nachbarschaft hilft Wohngemeinschaft" (NHW e.V.)
1981
Johannesgemeinde erwirbt das Altarbild aus den Werkstätten der von Schwester Karoline Mayer gegründeten Basisgemeinde in Santiago / Chile.
Musicalgruppe entsteht aus der Gemeinde-Jugendband
1982
Pfarrer Friedrich Wirnsberger (bis 1992) und Jörg Passoth (bis 1996)
Friedensgruppe in der Johannesgemeinde
1988
Pfarrer Gottfried Brezger
1989
Johannes - Kinderheim geht in die Trägerschaft von NHW e.V. über
Gründung der Elterninitiative Schülerzirkel
Kirchenrenovierung
31.10. (Reformationstag)
75-jähriges Jubiläum der Johanneskirche mit Festwoche 5.-12. Nov. 1989