Gottesdienste

26. November 10:00 Uhr
(Ewigkeitssonntag)
Pfarrerinnen Heike Iber und Heidrun Miehe-Heger
mit Kindergottesdienst
03. Dezember 10:00 Uhr
(1. Advent)
Pfarrerin Heidrun Miehe-Heger
mit Kindergottesdienst

Gemeindebrief

Aktuelle Ausgabe
November

Kirchenmusik

17. Dezember 2017 18.00 Uhr
Jauchzet! Frohlocket!
14. Januar 2018 18.00 Uhr
Orgelkonzert

Cristo Vive in Santiago de Chile

„Christus lebt im Teilen des Brotes“ (Logo von Cristo Vive)

Schwester Karoline Mayer lebt und arbeitet als ehemalige Ordensschwester der Steyler Mission seit mehr als 40 Jahren in den Elendsvierteln in Santiago de Chile.

Die Gegenwart Jesu in der Liebe und im Einsatz für die Armen sichtbar und spürbar werden zu lassen, ist ihr Anliegen und das ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. So hat sie in den ersten Jahren ihrer Tätigkeit Frauenwerkstätten gegründet, in denen die Frauen durch Textilarbeiten ein eigenes Auskommen verdienten. Das Altarbild in der Johanneskirche war das erste große Werk der Frauen. Inzwischen hat Karoline Mayer mit dem Verein Cristo Vive in den Armenvierteln Santiagos ein Sozialwerk gegründet, das medizinische Ambulatorien, Kindergärten, eine Schwesternschule, Ausbildungswerkstätten und ein Therapiehaus für Drogenabhängige umfasst. In Cuzco in Peru und in Cochabamba in Bolivien gibt es ebenfalls Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Cristo Vive, die in Projekten für die Armen arbeiten.

Zu Cristo Vive Europa gehören die Unterstützerinnen und Unterstützer der Arbeit von Schwester Karoline, die die Arbeit von Christo Vive in Chile, Bolivien und Peru in Europa bekannt machen und um Unterstützung werben. Die Johannes-Gemeinde ist Mitglied von Cristo Vive Europa.

Cristo Vive hat auch ein Freiwilligen, für das sich Jugendliche ab 18 Jahren bewerben können.

Mehr Informationen gibt es unter www.cristovive.de