Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Jugendkeller

Die  „B69“

Die B69 ist ein gemeinschaftlicher Jugendkeller in der Baselerstraße 69 und ist jeden Dienstag und Donnerstag von 18 Uhr bis 21 Uhr geöffnet. Der Name „die B69“ leitet sich von der Adresse des Jugendkellers ab.

Die B69 wird immer von einigen Teamern geleitet, momentan sind das Emil Benedict und Ella Engeli. Es kommen Teamer, Konfirmanden, ehemalige Konfirmanden und auch andere Menschen, die Lust haben und in Verbindung mit der Johannes-Gemeinde stehen. Die bunte Mischung aus Jugendlichen trifft sich wöchentlich in der B69, um gemeinsam diverse Dinge zu tun, wie beispielsweise Billard spielen, quatschen, entspannen, kochen, Musik hören und auch um andere Projekte in der Jugendarbeit zu entwickeln. Zudem gibt es im Sommer häufig Grillfeste, in der Weihnachtszeit manchmal Weihnachtsaktionen (wie z. B. Wichteln) und übers Jahr verteilt auch andere Feiern, wo sich die Freundeskreise nochmal richtig mischen können.

Die B ist das Herz der Jugend in der Johannesgemeinde, wirklich jeder ist willkommen und erwünscht.

 

Segelfahrt

Jedes Jahr zum Abschluss der Sommerferien geht es eine Woche auf die Segelfahrt nach Holland. Zusammen mit einem Maat und einem Skipper wird eine Woche lang an der Niederländischen Küste im Wattenmeer, auf den Binnenseen und Kanälen gesegelt. Tagsüber kann man entweder beim Segeln anpacken und z.B. die Segel setzen, die Schwerter kurbeln oder die Fender einholen, oder aber auch einfach nur die Sonne an Deck genießen, lesen, Kreuzworträtseln oder die Crew mit Sandwiches versorgen. Abends gibt es dann nach dem traditionellen Segelfahrtkochbuch selbstgekochtes Abendessen und viele lustige Spiele und Gespräche. Für viele ist die Segelfahrt immer wieder das Highlight der Sommerferien.

Letzte Änderung am: 12.11.2019